Die Überlegungen für ein eigenes Schützenheim waren stets zugegen. So wurden 1970 die ersten Verhandlungen mit Herrn Thies Neelsen für eine Liegenschaft am nördlichen Ende Demühlen geführt. Im März 1972 wurde mit dem Bau des heutigen Schützenheimes begonnen. Die Feste der Gilde fanden 1971 in der Halle von Th. Neelsen, 1972 bis 1974 in der Halle E. Eisenblätter, statt. Im Herbst 1972 legte Heiner Benk das Amt des Vorsitzenden nieder. Kommissarisch übernahm Artur Laasch bis zur Jahreshauptversammlung im Frühjahr 73 das Amt des Vorsitzenden. Im April 1973 wurde der Schützenbruder A. Laasch auf der anstehenden Mitgliederversammlung zum 1. Vorsitzenden und Oberst der Gilde gewählt. Im Oktober 1974 konnte der Richtkranz in Demühlen, Quarnbeker Straße 14 gesetzt werden. Die Standweihe wurde im Oktober 1977 mit einem großen Fest gefeiert. 1982 bestand die Gilde 25 Jahre,; dieses Fest wurde ausgiebig mit vielen Gästen, aus Sport und Politik, gefeiert. Peter Voltz hat nach 40 jähriger Vorstandsarbeit als Stellv. Vorsitzender und Major der Gilde das Amt an Dieter Cantzler abgegeben. Das Vereinsheim wurde auf " Major Peter Voltz Heim " umbenannt; als Dank an Peter Voltz, der stets als Motor zur Errichtung und Fertigstellung des Vereinsheims agierte. Am 01. Januar 1990 gab Artur Laasch den Vorsitz an Günter Voss nach 19 jähriger Vorstandsarbeit ab. Artur Laasch wurde zum Ehrenoberst ernannt. Im Jahre 1997 konnte die Gilde auf ihr 40. jähriges Vereinsleben mit Stolz zurückblicken. Im April 1999  gab Heinz-Günter Voß den Vorsitz aus gesundheitlichen Gründen ab. Die Versammlung wählte Willy Haltenhof in das Amt des Vorsitzenden und Gildeoberst. Der Kronshagener Schützenverein von 1984 und die Schützengilde " Gut Schuß " Demühlen unterzeichneten im Juni 1999 einen Patenschaftsvertrag. Die Jahreshauptversammlung im April 2001 wählte den Schützenbruder Klaus Ridder in das Amt des Schatzmeisters der Gilde. Eine weitere Patenschaft wurde mit dem Traditionsverein und Stralsunder Schützencompagnie 1681 e.V. auf dem 44.ten Schützenfest der Gilde am 8.06.2001 eingegangen. Eine 10 jährige Verbundenheit und Freundschaft soll diese Urkunde dokumentieren. Auf der  Jahreshauptversammlung am 23. Februar 2002 wurde  die überarbeitete Vereinssatzung mit den einzelnen Anhängen neu in Kraft gesetzt.  Der geschäftsführende Vorstand ( BGB § 26 ) wurde um zwei Personen erweitert, so dass dieser sich aus fünf Mitgliedern zusammen- setzt.
Chronik der Gilde
weiter zurück
Seite 2
Herzlich Willkommen auf der Homepage der
        Schützengilde “Gut Schuß Demühlen” von 1957 e.V.
Home Vereinslokal Bogenschiessen Chronik Wir über uns Trainingzeiten Termine Jugend Aktivitaeten Jugenmajestaeten E. Mitarbeiter Gildemajestaeten Unsere Koenige Meisterschaften Links Impressum